leeres Bild
leeres Bild
leeres Bild
Button Suche

   Zahlen - Fakten

Die Geschichte des Stadtwappens
Die beiden Pfalzgrafen, Gebrüder Johann und Sigmund, damals die Herzöge von Bayern-München, verliehen Kraft eines Briefes im Jahre 1461 - der die Abbildung des nebenstehenden Wappens enthielt - dem Gemeinderat und der Bürgschaft des damaligen Marktes Bogen dieses Wappen. Durch dieses außerordentliches Privileg haben die Pfalzgrafen den stets treuen und willigen Diensten der Bogener Reverenz erwiesen.

Das Wappen zeigt mit Farbe aufgetragen und gemalt, ein Schild mit einem gelben Handbogen und darunter einen gelben Stern, beide auf blauem Hintergrund.

Der mit dem Siegel der Pfalzgrafen versehene Brief wurde in Straubing am Mittwoch nach St. Pauli Bekehrung, im Jahre 1461 nach Christus unseres Lieben Herrn Geburt, veröffentlicht.

leeres Bild
leeres Bild
leeres Bild