Angebote und Einheiten im Haus der Begegnung

Erfahren Sie hier mehr zu den vielfältigen Angeboten und Einheiten im Haus der Begegnung.

Das Jugend Freizeit Haus (JFH) ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit, die es in Bogen bereits seit 1981 gibt. Träger des JFH´s ist die Stadt Bogen. Weitere Informationen erhalten Sie HIER:

Was ist im JFH Bogen alles geboten? Es gibt einen offenen Kinder- und einen separaten offenen Jugendtreff.
Kindertreff ist jeden Freitag, von 14:00 - 17:30 Uhr für Kinder im Alter von 6 - 13 Jahre. Hier wird immer gemeinsam, frisch gekocht und neben der Möglichkeit sich mit anderen Kindern alleine zu beschäftigen, gibt es regelmäßige Sportangebote (Akrobatik), Basteln, Ausflüge, … Die Teilnahme daran ist kostenfrei. Sollten Kosten entstehen, wird dies im Vorfeld bekannt gegeben. 

Den offenen Jugendtreff können alle im Alter von 13 - 21 Jahre nutzen, um dort Leute zu treffen, Musik zu hören, einfach ein bisschen zu chillen oder die regelmäßigen Angebote des Hauses in Anspruch zu nehmen. Die Angebote sind ebenfalls kostenfrei, sofern im Vorfeld nichts vereinbart wurde. Neben dem Spiel des Monats, gemeinsamen Kochabenden, Workshops, Vorträgen und Turnieren, macht der Jugendtreff auch Ausflüge. Viele Projekte entstehen auf die Initiative der Jugendlichen, in Zusammenarbeit mit den Jugendlichen. Meist jedoch verbringen wir die Zeit im gemeinsamen Spiel oder Gespräch.


Ab Januar startet ein Nähtreff für Kids und Jugendliche. Hierzu sind alle eingeladen, die gemeinsam mit anderen ihr Hobby das Nähen teilen möchten. Start ist am Freitag, den 10.1.2020 ab 15:00 Uhr. Anmeldung ist aufgrund der eingeschränkten Plätze notwendig, um eine Teilnahme sicherstellen zu können.

Größere Projekte der offenen Kinder- und Jugendarbeit sind die Spieletage im November, das Open Air Kino im September, die Teilnahme am Tag der offenen Türe im September, Sauber macht lustig, die große Faschingsparty und die aktive Teilnahme am Faschingszug, um nur einige Aktionen zu nennen.

Öffnungszeiten: Offener Treff

Oktober bis April:

Mittwoch:       17.00 - 21.00 Uhr

Donnerstag:    17.00 - 21.00 Uhr

Freitag:            17.00 - 21.00 Uhr

Samstag:         17.00 - 21.00 Uhr

 

Mai bis September:

Mittwoch:       17.00 - 21.00 Uhr

Donnerstag:    17.00 - 21.00 Uhr

Freitag:           17.00 - 21.00 Uhr

Hier finden Sie alle Informationen zur Stadtbücherei Bogen.

Die Bücherei der Stadt Bogen präsentiert sich in einem neuen lichtdurchfluteten, großzügigen Raum mit zeitgemäßer Aufenthaltsqualität. 

Moderne und bequeme Sitzmöbel und Tische und besonders gemütliche Leseecken, in die man sich zurückziehen kann, laden zum ungestörten Lesegenuss ein.

Rund 15.000 Bücher, CDs, DVDs, Blu-rays, Hörbücher und Zeitschriften stehen in den modernen Räumen zur Ausleihe bereit.

Die Bücherei hat ihr Medienangebot um Zeitschriften und DVDs erweitert. Die Bandbreite reicht von Zeitschriften populären Inhalts zu Verbraucherinformationen, Schule, Ausbildung, Beruf und Hobby bis hin zu Fachzeitschriften aus allen Wissensgebieten, in denen speziellere Themen aufgegriffen werden. Für Kinder liegen „Geolino” und „Spiegel für Kinder” bereit. 

Wir bieten unseren Kundinnen und Kunden DVD’s und Blu-ray Spielfilme zur Ausleihe an. Die Ausleihe ist zunächst auf 3 gleichzeitig entliehene Exemplare beschränkt, das Entgelt beträgt 1.- € für 1 Woche Ausleihfrist. Zu beachten ist, dass für die Nutzung von Blu-rays spezielle Abspielgeräte und für den Genuss des 3D-Effekts entsprechende 3D-Brillen benötigt werden, die im Handel erhältlich sind. 

Ganz besonders wurde an die „Kleinen” gedacht. Eine Kinderburg lädt zum spielen, toben, krabbeln und auch zum Verweilen und Schmökern ein. Außerdem steht ein PC für die Nutzung im Haus zur Verfügung, der einen Zugang zu unserem Online-Katalog bietet. Das Team der Gemeindebücherei besteht aus 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Durch den unermüdlichen Einsatz des kompetenten und engagierten Teams erwartet den Besucher

Ansprechpartner:
Irmgard Herrmann

Öffnungszeiten Bücherei:

Montag:              16.00- 18:00 Uhr

Mittwoch:           16:00- 18:00 Uhr

Freitag:                16:00- 18:00 Uhr

Leseclub:

Dienstag:             16:30- 18:00 Uhr

Donnerstag:       16:30- 18:00 Uhr

Telefon:               09422-505 720

E-Mail:                 stadtbuecherei@bogen.de

In Deutschland leben rund zwölf Millionen Menschen in Einkommensarmut oder sind unmittelbar von ihr bedroht. Dazu zählen Arbeitslose (darunter viele Alleinerziehende), Geringverdiener und Senioren mit niedriger Rente. Die meisten von ihnen kommen trotz Sparsamkeit nur schwer über die Runden. Wenn das Geld knapp ist, wird häufig bei der Ernährung gespart. Insbesondere frisches Obst und Gemüse sowie Milch und Fleisch werden zu Luxusgütern, die sich die Betroffenen oft nicht leisten können. Gleichzeitig fallen täglich in Supermärkten, in Hotels und Restaurants, auf Veranstaltungen, Wochenmärkten oder im Einzel- und Lebensmittelgroßhandel große Mengen Lebensmittel an, die im Wirtschaftskreislauf nicht mehr verwendet werden, obwohl ihr Zustand noch einwandfrei ist. Die Tafeln bemühen sich um einen Ausgleich. Sie sammeln überschüssige Lebensmittel, die sonst vernichtet würden, und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen – kostenlos bzw. zu einem symbolischen Betrag. Eine Idee, von der alle profitieren. Bedürftige erhalten qualitativ hochwertige Nahrungsmittel, Lebensmittelspender übernehmen soziale Verantwortung und reduzieren Entsorgungskosten. Um die Qualität und Zuverlässigkeit der Tafel-Arbeit zu gewährleisten und um Spendern, Sponsoren und Mitarbeitern  garantieren zu können, dass die Hilfe wirklich bei den Bedürftigen ankommt, bedarf jede Tafel-Neugründung der Genehmigung des Bundesverbands. Die Tafel in Bogen wird in Zusammenarbeit mit den Maltesern in Straubing betrieben. Auch die Außenstelle in Bogen ist Mitglied im Bundesverband. Die Tafeln freuen sich über jede Art von Unterstützung – sowohl materieller und finanzieller Art als auch über ehrenamtliche Mitarbeit!

Ansprechpartner:
Isolde Müller und Ralf Rademacher

Öffnungszeiten und Warenausgabe:  

Donnerstag, 13.00- 14:00 Uhr

Telefon:              09422- 505744

Tafel Handy:      0160- 2530310

E-Mail:                 Tafel.Bogen@malteser.org

Informationen zur den Städtepartnerschaften und zum Partnerschaftsverein Bogen e. V. finden Sie hier.

Informationen zum Senioren- und Behindertenbeirat der Stadt Bogen finden Sie hier.

Sprechzeiten: nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Ansprechpartner:
Hermann Mayer (Beratungsrektor a. D.)

Telefon:              09422- 2987

E-Mail:                 mayer.hermann@gmx.de

Beratung bei schulischen Fragen:

Adressaten:
Schüler, Jugendliche, Eltern

Gesprächsgrundlage:
vertraulich, schulartübergreifend, neutral, kostenlos

Angebot:

Schullaufbahnberatung

  • Wahl der Schullaufbahn/Schullaufbahnwechsel
  • Fragen zur Aufnahme, Durchlässigkeit
  • Wahl von Kursen und Fächern
  • Schulische Abschlüsse/Wiederholung
  • Fragen zur Schulordnung
  • Berufswahl

Pädagogisch-psychologische Beratung

  • Bewältigung von Schulproblemen
  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • Verhaltensauffälligkeiten (z.B. Schul-/Prüfungsangst)
  • Schulische Konflikte (z.B. Mobbing)
  • Nachteilsausgleich, Notenschutz

Zusammenarbeit mit anderen Beratungsdiensten 

  • Beratungslehrkräften, Schulpsychologen 
  • Staatliche Schulberatungsstellen
  • Schulaufsicht, Schulleitern
  • Agentur für Arbeit
  • Beratungsdienste von Universitäten und Fachhochschulen

Ansprechpartner:
Johanna Deichslberger und Olga Kaiser

Erreichbarkeit:

Dienstag:            14:00 - 16:00 Uhr

 

Telefon:              09422-505746

E-Mail:             bogen@freiwilligenzentrum-sr.de

www.freiwilligenzentrum-straubing.de

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin für ein persönliches Gespräch. Beste Erreichbarkeit besteht per E-Mail.

 

Wir das Freiwilligenzentrum ...

  • sind ein Koordinierungszentrum für Bürgerschaftliches Engagement auf Basis eines eingetragenen gemeinnützigen Vereins;
  • bringen Menschen, Vereine und gemeinwohlorientierte Organisationen mit gemeinsamen Vorstellungen zusammen und führen auch eigene Projekte durch;
  • informieren, beraten, vermitteln, schulen und begleiten Menschen, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren möchten;
  • informieren die Öffentlichkeit über das bürgerschaftliche Engagement in der Stadt Straubing und im Landkreis Straubing-Bogen.

Ansprechpartner:
Eduard Neuberger (Vorsitzender)

Sprechzeiten: Termine nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

Telefon Verein:                09421- 52754

Telefon Büro:                   09422- 505 742

E-Mail:                           lmdr.neuberger@gmx.de

www.LMDR-straubing.de
 

Ansprechpartner:
Stefan Höglmeier (Sozialpädagoge (B.A.))

Sprechzeiten:

Montag:              8:30- 11:30 Uhr und 13:00- 15:00 Uhr

Donnerstag:        8:30- 11:30 Uhr

Freitag:                8:30- 11:30 Uhr

Telefon:               09422- 505 740

E-Mail:                 s.hoeglmeier@caritas-straubing.de

www.caritas-straubing.de

Informationen zum VdK Kreisverband Straubing-Bogen sowie zu den Sprechzeiten im Haus der Begegnung finden Sie hier.

© Stadt Bogen