Aktuell im Haus der Begegnung

Vorweihnachtszeit im Haus der Begegnung

Ab dem 1. Advent wird es bei uns im Haus wieder das Adventspostamt geben!

Das Christkind wartet schon gespannt auf Eure:

- lieben Nachrichten

- lustigen Geschichten

- bunten Bilder oder

- spannenden Fragen

Wegen der Bauarbeiten vor dem Haus der Begegnung, und um so flexibler zu sein, wurde dieses Jahr eine Holzkiste weihnachtlich geschmückt. Die Kiste steht vor dem Haus und wartet auf tolle Nachrichtein von Euch. Denkt bitte dran, Wunschzettel werden hier nicht angenommen und nicht bearbeitet.

Liebe Bogener, falls Sie gerne basteln, können Sie gerne unser Adventstauschbaum noch schöner gestalten, als er ist. So funktioniert es:

- selbstgebastelte Kugel auf den Baum aufhängen

- eine beliebige Kugel wieder mitnehmen

Es hängen am Baum ein paar "unbehandelte" Kugeln. Diese dürfen auch mitgenommen und gestaltet werden.

Wir wünschen allen viel Spaß dabei!

Weihnachtsangebote für unsere Kids, Teenies und Jugendliche im JFH finden Sie HIER

Aufholen nach Corona

Im Rahmen des Bundesprogrammes der Mehrgenerationenhäuser gibt es für das Jahr 2022 einen Sonderschwerpunkt „MGH- gemeinsam & engagiert mit Kindern & Jugendlichen“. Hier soll es den Kindern ermöglicht werden in ihrer Freizeit Erfahrungen in den Bereichen Natur und Technik, Mediennutzung, Ernährung und Lebensführung, Tontechnik, Sport und Koordination sammeln zu können, welche durch die Coronaeinschränkungen in der letzten Zeit etwas zu kurz gekommen sind.

Vorausschau

Über das ganze Jahr verteilt in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein TfK - Technik für Kinder, konnten Projekte realisiert werden, die Kindern ermöglichen sollen spielerisch durch Selbermachen die spannende Welt der Technik zu entdecken. 

Um allen Kindern die Welt der Technik erforschen zu ermöglichen, werden die Teilnehmer in den folgenden Monaten gleichmäßig in die Termine eingetragen und ca. 14 Tage vor dem Termin über die Teilnahme informiert.

Zielgruppe:    Kinder zwischen 6 und 13 Jahren

Termine:        25.02., 25.03., 29.04., 27.05., 24.06., 29.07., 30.09., 28.10., 25.11.2022

Uhrzeit:         15.00 - 18.00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.

Aufgrund der begrenzten Plätze ist eine Voranmeldung per E-Mail: jugendfreizeithaus@bogen.de zwingend erforderlich.

Hier geht es weiter mit dem Forschen mit dem gemeinnützigen Verein TfK - Technik für Kinder! An zwei Vormittagen dürfen die Kids das Technikhaus in Straubing besuchen und dort tolle Sachen kreieren.

Am 06.09.2022 Herstellung eines Smartphone - Mikroskopes

Zielgruppe:    Kinder ab 8 Jahren  

Treffpunkt:     um 8.45 Uhr am Bogener Bahnhof   

Abholung:     um 14.00 Uhr am Bogener Bahnhof

 

Am 31.10.2022 Bau eines Kaugummiautomates

Zielgruppe:    Kinder ab 9 Jahren  

Treffpunkt:     um 8.45 Uhr am Bogener Bahnhof   

Abholung:     um 15.00 Uhr am Bogener Bahnhof

Die Teilnahme ist kostenlos. Voranmeldung ist zwingend erforderlich.

Neu im Jugendfreizeithaus: unter Anleitung vom Otto Schellinger, Musikpädagoge und Tontechniker, wurde ein Tonstudio in den Räumen des Hauses der Begegnung eingerichtet. Ab Mai 2022 können alle interessenten Jugendliche einen Studioführerschein erwerben, mit dem sie das Tonstudio in Zukunft eigenständig nutzen dürfen. In Rücksprache mit Otto Schellinger ist es jederzeit möglich, gemeinsame Projekte zu realisieren.

Kochen heißt nicht nur lecker, sondern auch gesund. An den folgenden Terminen werden die Kids vieles über gesunde und saisonale Produkte erfahren und diese natürlich auch verkochen und probieren.

Angebote für Kids ab 6 Jahren:

03.06.2022                     Milch und Obst - immer eine gute Kombi

01.07.2022                     Gerichte für Picknick und Garten

02.09.2022                     Vom Getreide zum Brot

07.10.2022                     Tolle Knolle und Kürbis 

04.11.2022                      Rund um die Nudeln und Nudelsorten

Die Kochangebote finden jeweils von 15.00 - 18.00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Selbstsicherheitstraining/ Geh nie mit einem Fremden mit/ Das große NEIN

Ziele des Trainings: Förderung eines gesunden Selbstwertgefühls, Durchsetzungsfähigkeit, die Entwicklung von Ich-Stärke, Ermutigung, Information und Aufklärung.

Datum:            10.06.2022

Zielgruppe:     6 - 8 Jahren

Uhrzeit:           15.00 - 18.00 Uhr

Mobbing: „Wie müssen andere so behandeln, wie wir selbst behandelt werden wollen“

Spielerisch werden die Kids erfaren was Mobbing ist, was kann man dagegen machen und wie verhalte ich mich richtig?

Datum:            08.07.2022  

Zielgruppe:     ab 9 Jahren

Uhrzeit:           15.00 - 18.00 Uhr

Coolnesstraining: Cool bleiben ist ein ganzheitliches Konflikttraining. Durch spielerische Übungen wird das Selbstwertgefühl, Toleranz, soziale Kompetenzen und Kommunikationsfähigkeit gestärkt

Datum:            09.09. und 14.10.2022

Zielgruppe:     ab 9 Jahren

Uhrzeit:           15.00 - 18.00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.

Kursleiterin: Gewaltpräventionstrainerin Carola Kowarsch

"Du kannst dich für dein Glück entscheiden", denn glücklich sein kann man lernen. In unserem Glücksworkshop werden wir gemeinsam danach suchen und herausfinden, was dir gut tut und dich an dich glauben lässt. Wir werden kleine und große Glücksforscher und sind schon gespannt, was wir alles finden werden. 

Wann?:               15.10.2022

Zielgruppe:         8 - 13-Jährige

Uhrzeit:               9.00 - 14.00 Uhr

Referentinnen:   Carola Hanusch und Steffi Horst

Teilnahme ist kostenlos.

In Kooperation mit der Kampagne des Deutschen Tischtennis-Bundes „Frei.Zeit.Tischtennis!“ und dem TSV 1883 Bogen Tischtennis wird den Kindern und Jugendlichen ein Outdoor-Tischtennis-Training angeboten. Interesse geweckt? Dann komm doch vorbei!

Wann?          Immer donnerstags 16.30 - 17.30 Uhr

Für wen?      Für alle ab der 5. Klasse

Termine:       30.06., 07.07., 14.07., 21.07., 28.07., 01.09., 08.09., 15.09., 22.09. und 29.09.2022

 

Aktionstag „Mitmach-Spaß auf Rädern“

Am 03. Oktober ist es soweit: Der einzige rollende Geräteraum Deutschlands kommt nach Bogen. Eingeladen und unterstützt vom ehrenamtlichen Helfer-Team des TSV 1883 Bogen Tischtennis öffnet das Schnuppermobil des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) ab 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr seine Türen in der Zweifachturnhalle der Herzog-Ludwig Mittelschule in Bogen. Zum Vorschein kommt ein Laderaum, der bis obenhin mit Tischtennis-Equipment angefüllt ist.

Der Stärkenrucksack ist ein Sinnbild für die unzähligen Stärken, Fähigkeiten und Begabungen, die wir alle in uns tragen. Nur zu oft werden wir aber in der Außenwelt darauf aufmerksam gemacht, was wir noch nicht können, worunter das Selbstbewusstsein oft sehr leidet.

An diesem Workshoptag gehen wir mit den Kindern gemeinsam auf die Suche nach all den Stärken, die in ihrem „Stärkenrucksack“ schlummern, um sich diese nutzbar machen zu können für schwierigere Zeiten und Krisen. Gerade für sehr zurückhaltende und schüchterne Kinder kann dies eine Möglichkeit sein, über sich hinaus zu wachsen und Mut zu schöpfen, für ihre persönlichen Herausforderungen im Alltag. Zum Abschluss wird mit den Kindern noch gemeinsam gegessen.

Zielgruppe:       ab der 1. Klasse

Uhrzeit:             8.00 - 15.00 Uhr

Referentin:       Carola Hanusch

Calliope - programmiere deinen eigenen Mikrocontroller

Die Medienfachstelle des Bezirksjugendringes Niederbayern kommt in das Haus der Begegnung, um hier in einem Workshop kleine Projekte mit dem Calliope zu realisieren.

Die Calliope ist ein Mikrocontroller den man selbst programmieren kann. – Aber was bedeutet eigentlich Programmieren? Und was kann man alles damit machen? In diesem Workshop setzen wir die Calliope ganz nach unseren Wünschen ein und lernen spielerisch die Grundlagen des Programmierens kennen – ganz einfach und ohne große technische Hürden

Termin:    Samstag, 26.11.2022

Uhrzeit:    13.00 - 17.00 Uhr

Für alle Kids ab 10 Jahren. Anmeldung ist erforderlich.

Rückblick

Mühlbach erleben am 20. April 2022

In den Osterferien konnten Kinder, zusammen mit dem erfahrenen Gärtner und Naturliebhaber, Herr Michael Zapf, den Mühlbach in Oberalteich erkunden. In der Tour entlang des Mühlbachs erfuhren die Kinder Vieles über die Flora und Fauna, aber auch über Abenteuer und Geschichten, die dieses Biotop bereits erlebt hat. Natürlich durften sie auch selbst aktiv werden und mit Kescher, Becherlupen und Forscherausrüstung eigene kleine Abenteuer erleben.

Pflanztag in der Gärtnerei des Blumengeschäftes Max Holzneam 6. Mai 2022

An diesem Nachmittag haben unsere kleinen Pflanzenliebhaber unter Anleitung vom Herrn Zapf Blumen und Stecklinge eingepflanzt, Radieschen gesät und Vieles über die Pflanzen und Samen erfahren. Die Kinder konnten mit Frau Holzner eine tolle und informationsreiche Führung durch die Gärtnerei erleben. Jedes Kind bekam zum Abschluss auch noch eine Blume geschenkt, genau passend zu dem Muttertag.

Ein herzliches Dankeschön an die Familie Holzner, insbesondere an die Frau Holzner, die uns diesen spannenden Nachmittag ermöglicht hat. Wir freuen uns jetzt schon auf viele weitere Projekte mit Ihnen und mit dem Herr Zapf. Unsere Kids waren überglücklich!

Radio-Workshop vom 13 bis 14. Juni 2022

Unter Anleitung von erfahrenem Musikpädagoge und Tontechniker Otto Schellinger, hatten die Kids die Möglichkeit ihre eigene Radiosendung zu erstellen: Texte erfassen, Interviews führen, Nachrichten und den Wetterbericht einspielen. Eingesprochen und bearbeitet wurde das Ganze gemeinsam im Tonstudio. Es entschand eine tolle Radiosendung, auf die die Kids, aber auch wir sehr stolz sind! Hören Sie doch selbst:

https://www.dropbox.com/s/yqvfs9152jury6j/Rautenradio%20fertig.mp3?dl=0

Lass uns Selfie machen: Fotografieworkshop am 23.Juli 2022

In Zusammenarbeit mit der Medienfachstelle des Bezirksjungendring wurde ein Tagesseminar zum Thema: „Lass mal ein Selfie machen“ – ein Fotografieworkshop mit dem Smartphone, umgesetzt. „Die beste Kamera ist die, die man immer dabeihat!“. Im Laufe des Tages konnten Kinder und Jugendliche sich mit dem Smartphone als Fotokamera beschäftigen. Ihr fotografischer Blick wurde geschärft, und viele Fragen rund um das Thema Bild und Posting wurden beantwortet.

 

Technik für Kinder
Mühlbach Erkundung
Pflanztag mit Herrn Zapf
Radieschen säen
Gärtnereiführung mit Frau Holzner
Kochen mit Kathrin
Wie mache ich ein Selfie...
Fotospiel
Radioworkshop mit Otto
Ich gehe nicht mit Fremden mit...
Tischtennistraining

Angebote für Generation 55plus

Mit dem Netzwerk Generation 55plus – Ernährung und Bewegung unterstützt das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Menschen in der zweiten Lebenshälfte bei der Umsetzung eines gesundheitsförderlichen Lebensstils.

In Kooperation mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Deggendorf-Straubing, konnten viele interessante und wissenswerte Angebote in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Gesundheit realisiert werden.

Alle Angebote sind kostefrei und finden immer von 9 bis 10.30 Uhr im Haus der Begegnung statt. Anmeldung ist erforderlich.

Bewegungsangebote mit Gerda Bachl-Staudinger:

27.04.2022 Dem Herzen etwas Gutes tun: Mit Freude und Lust bewegen

Aktiv und in Bewegung bleiben: Für den Erhalt von Gesundheit und Wohlbefinden ist das mehr als die halbe Miete! Welche Bewegungsarten zur Stärkung von Herz und Kreislauf besonders zu empfehlen sind und warum sich körperliche Aktivität so positiv auf Ihre Gesundheit auswirkt, das erfahren Sie in diesem „bewegten“ Angebot.

11.05.2022 Bewegung für starke Knochen

Im Laufe des Lebens nehmen Festigkeit und Stabilität der Knochen ab. Mit gezielter und regelmäßiger Bewegung können Sie aber etwas dagegen tun! Lernen Sie Bewegungsarten zur Stabilisierung der Knochen kennen und spüren Sie, wie gut Bewegung tut! Unsere Referentin zeigt Übungen, die auch im Alltag leicht umge­setzt werden können.

08.06.2022 Recken, Strecken, Dehnen – Beweglich und fit mitten im Leben

Beweglich zu sein bedeutet selbstständig zu bleiben und alltägliche Dinge leichter verrichten zu können. Lernen Sie Übungen für mehr Beweglichkeit im Alltag kennen. Sie recken, strecken und dehnen sich und erfahren, welche Anlässe Sie jeden Tag für körperliche Aktivität nutzen können.

20.09.2022 Mit Kraft und Balance – Aktiv und standfest mitten im Leben

Ausreichend Kraft, Koordination und ein guter Gleichgewichtssinn tragen entschei­dend zu einem „festen Tritt“ und damit zu mehr Sicherheit beim Stehen und Gehen bei. An diesem Vormittag werden Übungen gezeigt, mit denen Sie Kraft und Balance Tag für Tag und ganz leicht trainieren können.

11.10.2022 Kleine Schritte, große Wirkung: Eine Wanderung am Bogenbach

Wer rastet, der rostet! Bewegung ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele und hilft dabei, lange mobil und selbstständig zu bleiben. Erfahren Sie bei einer Wanderung selbst, wie wohltuend Bewegung an der frischen Luft ist!

Empfehlung:                         bequeme und dem Wetter angepasste Kleidung

Achtung! Andere Uhrzeit:     09.00 - 11.00 Uhr

15.11.2022 Im Alltag mehr bewegen: Aktiv werden, gesund bleiben

Bewegung tut gut, sie macht körperlich fit und hält geistig jung! In dieser „bewegten“ Veranstaltung erfahren Sie, warum körperliche Aktivität so positiv auf Gesundheit und Wohlbefinden wirkt, welche Bewegungsanlässe Sie täglich nutzen können und dass es keine sportlichen Höchstleistungen braucht, um fit zu bleiben!

 

Informationsveranstaltungen mit Frau Schwaiberger:

04.05.2022 Herzgesund leben, bewusst genießen

Was sind die Besonderheiten einer „herzgesunden“ Ernährung? Welche Lebensmittel und vor allem welche Fette spielen eine Rolle? Und wie gelingt ein herzfreund­licher Lebensstil im Alltag? Dies und mehr erfahren Sie bei uns! 

25.05.2022 Knochen stärken – Genussvoll und bewusst

Im Laufe des Lebens nehmen Festigkeit und Stabilität der Knochen ab. Mit einer ausgewogenen, calciumreichen Ernährung und gezielter Bewegung können Sie jedoch etwas dagegen tun! Wie eine „knochenstarke“ Ernährung ganz leicht im Alltag gelingt, dass erfahren Sie in diesem Angebot. 

15.06.2022 Mit allen Sinnen genießen – Kräuter und Gewürze

Im Laufe des Lebens werden die Sinnes­wahrnehmungen schwächer. Kräuter und Gewürze bringen „Pepp“ ins Essen! Erfahren Sie mehr über die Wirkung von Kräutern und Gewürzen und deren praktische Verwendung in der Küche – Kostproben inklusive!

13.09.2022 Genussvoll und bewusst – Essen ab der Lebensmitte

Eine ausgewogene Ernährung im fortgeschrittenen Alter spielt eine immer wichtigere Rolle. Welche Lebensmittel sollten bevorzugt auf dem Speiseplan stehen? Wie lassen sich eine ausgewogene Ernährung und Genuss verbinden und prak­tisch im Alltag umsetzen? Antworten erhalten Sie in dieser Veranstaltung.

27.09.2022 Das Immunsystem stärken ohne Nahrungsergänzungsmitte

Ab der Lebensmitte verändern sich Körper und Stoffwechsel. Der Energiebedarf sinkt, der Nährstoffbedarf bleibt gleich oder erhöht sich. Wie kann die Ernährung daran angepasst werden? Mehr essen? Besser essen? Oder sind Nahrungsergänzungsmittel die Lösung? Erfahren Sie, was hinter den Präparaten steckt, wann sie sinnvoll sein können und worauf es bei einer ausgewogenen Ernährung ankommt. Die Ernährungspyramide rundet das Thema ab.

08.11.2022 Damit alles im Fluss bleibt

Ausreichend zu trinken bedeutet fit und leistungsfähig zu sein. Im Laufe des Älter­werdens fällt das Trinken jedoch vielen schwer und Wasser schmeckt häufig zu „fad“. Erfahren Sie bei uns, wie Sie „richtig auftanken“ und Trinken wieder zum Genuss anstatt zur lästigen Pflicht wird. Erfrischen Sie sich an unserer Trinkinsel mit spritzigen Alternativen zu Wasser! – Kost­proben inklusive!

 

Angebote für alle Generationen

In und hinter Unsinn steckt oft mehr Sinn als in manchem Tiefsinn – Hintersinn nämlich! Dieser Workshop dient der eigenen Findung im Humor, um mit sich und anderen einen gelasseneren Umgang zu finden. Improvisations- und Körperübungen sowie ein Hauch von Clownerie haben in diesem Workshop ebenso Platz, wie das Lachen und das Atmen.

An dem Punkt, wo der Spaß aufhört beginnt der Humor…

Zielgruppe: Erwachsene und solche die es noch werden wollen (Erwachsene)

Wann:          Samstag, den 29.10.2022 von 10.00 – 14.00 Uhr (Pause dazwischen)

Anmeldung zwingend erforderlich. Teilnahme ist kostenfrei.

Angebote für junge Eltern und Familien

Zielgruppe: Familien mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren

Raus in die Natur und an die frische Luft! Spiel und Spaß bei jedem Wetter
Kinder bewegen sich grundsätzlich gern und lernen mit dem ganzen Körper. Spielerische Bewegungen in der Natur und im Freien fördern eine gesunde Entwicklung und machen Ihr Kind stark! Richtig angezogen, macht Bewegung bei jedem Wetter im Freien Spaß.
Eltern bekommen Ideen für Spiel und Spaß mit Alltagsmaterialien, die auch bei Regen die Sonne scheinen lassen.
Die Aufsichtspflicht während der Veranstaltung verbleibt bei den Eltern!

Wann: Mittwoch, den 21.09.2022, 9.00 – 10.30 Uhr
Referentin: Gerda Bachl- Staudinger

Mehr Durchblick im Produkt-Dschungel für Kinderlebensmittel

Eltern stellen sich beim Einkauf häufig die Frage nach Notwendigkeit, Nährwert und Inhaltsstoffen von neuen Produkten für Säuglinge und Kleinkinder. Ein Querschnitt des aktuellen Sortiments wird praxisnah vorgestellt, diskutiert und anhand der Ernährungspyramide beurteilt. Sie erhalten Anregungen wie Sie sich einen Überblick über den Konsum ihres Kindes verschaffen, um ihn ggf. korrigieren zu können.

Wann: Mittwoch, den 28.09.2022, 19.00 – 20.30 Uhr 
Referentin: Daniela Groß (B.Sc. Ernährung und Versorgungsmanagement)

Kleinkindernährung kompakt und saisonal - Herbst/Winter

Dieser Kurs gibt einen Überblick über die aktuellen Ernährungsempfehlungen für Kinder. Nach einem praxisnahen Theorieteil anhand der Ernährungspyramide geht es an die Umsetzung! Sie bereiten in diesem Kurs Mahlzeiten mit saisonalen Lebensmitteln, Schwerpunkt Herbst zu, die mit wenig Arbeitsaufwand im Alltag zu meistern sind und der ganzen Familie schmecken.

Wann: Mittwoch, den 05.10.2022, 9.00 – 10.30 Uhr
Referentin: Petra Stockinger (Fachlehrerin für Ernährung und Gestaltung)

Einführung der Beikost - leichter als gedacht

Wann ist der richtige Zeitpunkt mit der Beikost Ihres Babys zu beginnen? Für die Einführung der Beikost werden geeignete Lebensmittel vorgestellt. Die Unterschiede zwischen selbst gekocht und fertig gekauft, werden diskutiert. Im Vortrag wird auf Ihre Fragen rund um das Thema Beikost eingegangen. Signale des Babys, ob es bereit ist für die Beikost, werden besprochen und geben Ihnen Sicherheit bei der Einführung.
Sie haben die Möglichkeit, selbst zubereitete Breie und Gläschenkost zu probieren.

Theoretischer Teil:

Wann: Mittwoch, den 19.10.2022, 19.00 – 20.30 Uhr
Referentin: Karina Schwaiberger (Dipl. Ökotrophologin)

Praktischer Teil:

Wann: Mittwoch, den 26.10.2022, 9.00 – 10.30 Uhr
Referentin: Petra Stockinger (Fachlehrerin für Ernährung und Gestaltung)

Naschen erlaubt? Sinnvoller Umgang mit Süßem

Der Geschmack süß ist den Menschen angeboren, kein Wunder also, dass bereits sehr kleine Kinder auf Süßes stehen und bisweilen lautstark danach verlangen! Geben die Eltern nach, können über den Tag verteilt viele „Extra“-Kalorien zusammenkommen. Die Kursteilnehmer/-innen erfahren, wie viel Zucker sich in beispielhaften Produkten versteckt und wie sie „Zucker“ auf der Packung finden. Sie lernen wie diese „Extra-Portionen“ nach der Ernährungspyramide beurteilt werden und vielleicht wird das Bewusstsein für den „Nebenbei-Konsum“ von Süßem geschärft.

Wann: Mittwoch, den 02.11.2022, 19.00 – 20.30 Uhr
Referentin: Daniela Groß (B.Sc. Ernährung und Versorgungsmanagement)

Essen für unterwegs - gesunde Snacks

Zwischenmahlzeiten, auch Snacks genannt, haben eine wichtige Funktion in einem ausgewogenen Speiseplan kleiner Kinder. Als (kleine) „Mahlzeit“ füllen sie den Energiespeicher ihrer Kinder auf und versorgen die Kleinen mit wichtigen Nährstoffen. Egal ob sie zu Hause oder unterwegs gegessen werden, es lohnt darüber nachzudenken. Sie lernen anhand der Ernährungspyramide bedarfsgerechte Zwischenmahlzeiten zusammenzustellen und „gekaufte Snacks“ unter die Lupe zu nehmen.

Wann: Mittwoch, den 16.11.2022, 9.00 – 10.30 Uhr
Referentin: Petra Stockinger (Fachlehrerin für Ernährung und Gestaltung)

Essensspaß für Kleinkinder

Gesunde Ernährung und ein gutes Essverhalten sind wichtige Elemente für lebenslange Gesundheit und Wohlbefinden. Die Basis zu einem genussvollen, gesunden Essverhalten wird in den ersten zwei bis drei Lebensjahren gelegt. Sie erhalten Informationen zu wichtigen frühkindlichen Erfahrungen beim Essen, Rituale, Rhythmen und die Regeln, die das Essen begleiten. Diese Erfahrungen prägen das Essverhalten eines Kindes ein Leben lang.

Wann: Mittwoch, den 23.11.2022, 19.00 – 20.30 Uhr
Referentin: Karina Schwaiberger (Dipl. Ökotrophologin)

Zielgruppe: Junge Familien

Mit Freude Stillen - Stillvorbereitung, Stillbeginn und Stillmythen

Der Vortrag soll Schwangeren, Stillenden und deren Partner*innen Informationen für die (beginnende) Stillbeziehung geben. Welche Vorbereitungen auf das Stillen sind notwendig oder förderlich? Was muss ich für den Stillstart nach der Geburt wissen? Was hat es mit den vielen Mythen auf sich, die rund um das Stillen kursieren?

Wann: Donnerstag, den 27.10.2022, 9.00 – 11.00 Uhr
Referentin: Elisa Huber, Stillbegleiterin DAIS

Elternzeit, Elterngeld, Kindergeld & Co – Wichtige Themen und finanzielle Leistungen für Schwangere und Eltern im Rahmen der Geburt

Der Vortrag gibt einen Überblick zu allen wichtigen Themen, die während der Schwangerschaft und nach der Geburt eines Kindes auf Eltern zukommen. Diese sind: Vaterschaftsanerkennung, Mutterschutzfristen, Mutterschaftsgeld, Elternzeit, Krankenversicherung für das Baby, Elterngeld (Basiselterngeld und ElterngeldPlus), Bayerisches Familiengeld und Bayerisches Krippengeld.

Zudem wird kostenfreies Infomaterial für Eltern zur Verfügung gestellt.

Wann: Dienstag, den 08.11.2022, ab 19.00 Uhr
Referentin: Rosi Rinkl, Dipl. Sozialpädagogin (FH)/KoKi-Netzwerk frühe Kindheit, Landkreis Straubing-Bogen

Angebote für pflegende Angehörige

In Zusammenarbeit mit der Caritas - Fachstelle für pflegende Angehörige - etstand eine Reihe von Informationsveranstaltungen, die bei der Pflege Ihrer Angehörigen hilfreich sein können.

Begutachtung zur Pflege – Worauf kommt es an?

Wer pflegebedürftig ist, erhält Leistungen aus der Pflegeversicherung – um z.B. einen Pflegedienst oder eine stationäre Pflege bezahlen zu können. Voraussetzung dafür ist, dass die Pflegebedürftigkeit per Gutachten festgestellt wird.
Tipps und Fragen rund um das Thema „Einstufung und Begutachtung von Pflegebedürftigen“
- das Antragsverfahren
- die Vorbereitung zur Pflegeeinstufung
- Die Begutachtung
- Fragen zur Selbstständigkeit und Hilfe
- Die Berechnung der relevanten Punkte
- Begrifflich- und Klärenswürdigkeiten
- das Gutachten

Wann: Donnerstag, den 22.09.2022, 19.00 – 20.00 Uhr
Referentin: Mia Engl (Fachstelle für pflegende Angehörige)

Demenz – (er)tragen!
Menschen mit Demenz zu pflegen und zu betreuen, verlangt eine persönliche Grundhaltung, die den Menschen sieht, das Krankheitserleben erkennt und respektiert, aber nicht forciert. Hier werden Zusammenhänge, innere Konflikte, Grundhaltung sowie herausforderndes Verhalten beleuchtet und aufgezeigt, wie die persönliche Haltung und Einstellung die Grundvoraussetzung für jegliches Tun bei der Betreuung und Pflege bei Menschen mit Demenz ist.

Wann: Donnerstag, den 13.10.2022, 19.00 – 20.00 Uhr
Referentin: Mia Engl (Fachstelle für pflegende Angehörige)

Richtlinien Pflegegeld

Wie unterstützt sie die Pflegekasse bei der häuslichen Pflege? Welche Möglichkeiten der Entlastung werden ihnen geboten? Es werden alle Geld- und Sachleistung angeführt vom Kleinstbetrag für Hilfsmittel bis hin zu Wohnumfeldverbesserung. Ebenso werden Leistungsarten dargestellt und erläutert (Sach, Kombi, Geld).

Wann: Donnerstag, den 10.11.2022, 19.00 – 20.00 Uhr
Referentin: Mia Engl (Fachstelle für pflegende Angehörige)

Alle Angebote finden im Haus der Begegnung in Bogen statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.