Auch in Corona-Zeit waren wir für alle unsere Besucher und Besucherinnen da!

  • Osterhenne von Anna und Leni
  • Bienentränke von Jonas
  • Blumentöpfchen von Lisa und David
  • Mobile von Marie
  • Stiftebehälter von Rosalie
  • Tic Tac Toe Spiel von Marie
  • Vogeltränke von Rosalie
  • Geschenk zum Vattertag von Rosalie
  • Geschenk zum Vattertag von Sabine
  • Teelichthalter
  • Basteln mit Steinen

Auch wenn das Haus der Begegnung geschlossen war, waren wir dennoch gerne mit unseren Besuchern in Kontakt geblieben.
Zahlreiche gezielte Bastelangebote haben unseren Kids die Zeit zuhause versüßt. Dazu haben wir jede Woche neue Ideen, welche gut zu Hause mit geringem Aufwand nachgebastelt werden konnten.  Bei den Fragen zu den Bastelanleitungen waren wir stets telefonisch erreichbar. Jede Woche bekamen wir zahlreiche Fotos von den gebastelten Sachen. Jedes Kind durfte sich zum Schluss über ein kleines Präsent für seine Kunstwerke freuen.
 

Für die Zielgruppe 5️0+ bieten wir ein "Digitales Café" an. Mit diesem Angebot bekommen die Besucherinnen und Besucher Unterstützung im Umgang mit technischen Geräten wie Handy, Smartphone, Tablett und Laptop. Während der Schließzeit gibt es weiterhin die Möglichkeit, alle Fragen rund um das Thema Digitalisierung telefonisch zu stellen. Wir stehen Ihnen gerne telefonisch mittwochs von 16:30 bis 18:00 Uhr zur Verfügung.
Gleich danach, von 18:00 bis 19:00 Uhr, steht eine Ratsch-Stunde in unserem Programm. Wer Lust auf ein völlig ungezwungenes Gespräch hat, ist bei uns herzlich willkommen! Wir freuen uns auf nette Unterhaltung!
 

Da die Bewohner von Seniorenheimen durch die Corona-Krise nur eingeschränkt Besuch bekommen dürfen, hat das Haus der Begegnung in Zusammenarbeit mit dem Personal des BRK Seniorenheimes in Bogen eine "Freudemach-Aktion" ausgedacht. Vor der Eingangstür des Heimes (Erich-Kästner-Ring 1) wurde eine "Freudemach-Kiste" bereit gestellt. In diese Kiste können Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene ein kleines Geschenk für Senioren reinlegen: Bilder, Briefe, Gedichte, Geschichten, Lieder, Bastelsachen etc. Alles, was den Heimbewohnern ein Lächeln auf die Lippen zaubern kann. Wir hoffen sehr, dass viele an der Aktion teilnehmen. Die Senioren freuen sich bestimmt auf die Kleinigkeiten, die ihr Leben ein bisschen bunter und fröhlicher machen.

„Bunt und kreativ - trotz Corona aktiv" - die Videoreihe
Die „Freude-Mach-Kiste“ hat auch das Interesse des Bundesprogramms Mehrgenerationenhaus geweckt. Am 21. Mai gab Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey den Startschuss zur Videoreihe über die Arbeit der Mehrgenerationenhäuser während der Corona-Pandemie. In dieser Videoreihe sollten Angebote aus den ausgewählten Mehrgenerationenhäusern unter dem Motto „Bunt und kreativ – trotz Corona aktiv“ vorgestellt werden. In elf Folgen berichten die Häuser aus ganz Deutschland über ein Herzensprojekt, mit dem sie die Menschen in der Gemeinde, Kommune oder Nachbarschaft unterstützen. Das Mehrgenerationenhaus Bogen mit der „Freude-Mach-Kiste“ ist auch dabei. Diese Aktion wurde als ein innovatives und tolles Projekt bezeichnet. Im Kurzfilm wird von der Bürgermeisterin der Stadt Bogen, Andrea Probst, der Leiterin des Hauses der Begegnung Bogen, Beate Albertskirchinger, und dem Leiter des BRK Seniorenheimes, Ulrich Hirmer, berichtet, wie die Idee zum Angebot entstanden ist, wie sie durchgeführt und angenommen wurde. Den Film ist auf der Facebook-Seite des Hauses der Begegnung Bogen https://www.facebook.com/hausderbegegnungBogen/videos/313384866339169/

Eine Grußkarte oder einen Brief schreiben, -  in unserem digitalen Zeitalter ist es fast kaum vorstellbar. Darum war es uns ein echtes Bedürfnis, an die vielen lieben Menschen zu denken, die für uns persönlich, aber auch für das Haus selbst wichtig sind! Am 29. Mai organisietrten wir im Rahmen des Programms der nebenan.de – Stiftung einen „Tag der Nachbarn“.  Der Aktionstag stand unter der Botschaft: „Helfen wir einander“. Durch den Aufruf in der regionalen Zeitung und über die sozialen Medien, starteten wir einen Aufruf an die Bogener, bei dieser Aktion mitzumachen. Damit die Aktion des Hauses der Begegnung erkennbar war, haben wir kleine Aufkleber mit dem Bild von einem Haus mit Herz und mit der Aufschrift: „Aktion gestaltet vom Haus der Begegnung Bogen“ vorgefertigt und an unserem Briefkasten für die Öffentlichkeit zum Abholen bereitgestellt. Etliche der Aufkleber waren ganz schnell weg… Was heißt, dass viele Menschen eine tolle Briefkasten - Überraschung bekommen haben.