Folgendes wird für die Senioren angeboten

Digitalisierungsangebote für Generation 60+

Der digitale Wandel ändert alle Lebensbereiche. Ältere Menschen haben noch Ängste, die Vorteile und Chancen der digitalen Welt zu erfahren und zu entdecken. Unsere ehrenamtlichen Helfer unterstützen die Seniorinnen und Senioren beim Umgang mit den digitalen Medien. Hierbei angesprochen sind vor allem Seniorinnen und Senioren mit geringen oder gar keinen Vorkenntnissen. Aber auch Fortgeschrittene sind hierzu herzlich eingeladen.

 

Christian Greisinger

Unsere ehrenamtlichen Helfer stehen allen Seniorinnen

und Senioren in digitalen Fragen zur Verfügung.

Digitales Cafeé

Ständiges Angebot:

„Digitales Café“

Zielgruppe: Senioren, die einen ersten leichten Einstieg in digitale Medien suchen

Thema: Handy, Tablet, Lap Top

Raum: Haus der Begegnung Bogen

Termine sind jeden Donnerstag von 9:00 bis 12:00 und von 16:30 bis 20:30 Uhr

Die Teilnehmer bringen das mobile Gerät und die Frage zu diesem Gerät zum Treffen mit. Vor Ort unterstützen Haupt- und Ehrenamtliche den Nutzer beim Umgang mit dem Gerät und versuchen die Fragen zu klären. Aufgrund der besseren Planbarkeit ist eine Voranmeldung zwingend notwendig.

Das digitale Café der Maßnahme "Digitalisierung 60+" wird ab sofort zusätzlich als telefonische Sprechstunden mittwochs von 16.30 Uhr - 18.00 Uhr angeboten. Rufen Sie uns an, und wir versuchen gemeinsam die Fragen zu beantworten und ihre digitalen Probleme zu lösen. Gerne beantworten wir auch E-Mail Anfragen.

Angebot auf Anfrage:

"Digitales Kaffeekränzchen 60+"

Gibt es bei Ihnen keine Möglichkeit, die erworbenen Kenntnisse vom digitalen Café zu Hause zu üben, da kein Internet verfügbar ist? Dann kommen Sie zu unserem digitalen Kaffeekränzchen! Nach Bedarf, jeden 3. Samstag im Monat, Oktober bis April von 14 bis 16.30 Uhr, sind alle Senioren und Seniorinnen, die keinen Internetzugang zuhause haben, eingeladen dieses Angebot zu nutzen. In gemütlicher Atmosphäre können die Teilnehmer beim Kaffee und Kuchen die erworbenen Kenntnisse im Umgang mit mobilen Geräten mit Unterstützung des ehrenamtlichen sowie hauptamtlichen Personals üben.

Zielgruppe: Senioren, die keinen Internetzugang zuhause haben - oder die einfach mit anderen gemeinsam "online" sein wollen

Thema: Handy, Tablet, Lap Top

Raum: Haus der Begegnung Bogen

Aufgrund der besseren Planbarkeit ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Bitte sprechen Sie uns an!

 

 

Brauche ich ein mobiles Gerät? Welches Gerät passt zu mir? Kann ich damit umgehen?

 

Damit Sie die Antwort auf diese Fragen bekommen können, dürfen Sie bei uns im Haus ein Tablet ausleihen und vieles über verschiedene Funktionen und Nutzungsmöglichkeiten erlernen und ausprobieren.

Der Verleih der Tablets hilft auch bei der Entscheidung, welches Gerät einem am besten passt: Tablet oder doch ein anderes Gerät (Smartphones, Laptop oder Computer)? 

Wir bleiben mit Ihnen ständig im Kontakt und begleiten Sie mindestens 14-Tägig mit Rat und Tat durch die Ausleihzeit. 

Sie dürfen sich die gewünschten Themen aussuchen, unsere ehrenamtlichen Helfer führen Sie in die Themen ein.

Kosten:             50€ Pfand pro Gerät (wird bei der Rückgabe wieder zurückerstattet)

Ausleihdauer:  3 Monate, nach Bedarf auch länger

Weitere Angebote

Sie sind einsam oder Ihnen ist es ein wenig langweilig? Vielleicht fühlen Sie sich auch nicht wohl und haben gerade keinen zu sprechen? ... Dann rufen Sie doch uns bitte an. Jeden Mittwoch von 18:00 bis 19:00 Uhr, steht eine Ratsch-Stunde in unserem Programm. Wer Lust auf ein völlig ungezwungenes Gespräch hat, ist bei uns herzlich willkommen! Wir freuen uns auf nette Unterhaltung!

Rückblick

Digitales Wissen für Ältere zum Thema „Smartphone und Tablet – Grundlagen“

Bereits zwei Mal im Ajhr 2023 war der Digitale Engel, das mobile Ratgeberteam bei Fragen im Bereich Digitalisierung, zu Gast im Haus der Begegnung. Die ReferentInnen informierten ältere Menschen bei uns in Ort, wie tägliche Abläufe und Gewohnheiten durch digitale Anwendungen bereichert und erleichtert werden können. Bei zahlreichen praktischen Übungen konnten Seniorinnen und Senioren Neues auspronieren und eineignen.