Kapelle St. Ulrich (Schimmelkapelle) in Hofweinzier

Zur Entstehungszeit der St. Ulrichskapelle am östlichen Ausläufer des Bogenbergs gibt es einen urkundlichen Hinweis, der in die 1. Hälfte des 15. Jahrjunderts führt. Die gotische Kapelle wurde sicherlich als Raststelle für die aus Richtung Deggendorf ankommenden Wallfahrer benutzt. Alte Wahrzeichen, wie einer Pilgermuschel, Buchstaben und Zahlen verweisen auf das 16. Jahrhundert.

Besichtigung nach Vereinbarung:

Mathilde Schötz, Breitenweinzier 38, 94327 Bogen Tel. 09422 5234

© Stadt Bogen

Info: Mathilde Schötz, Breitenweinzier 38, 94327 Bogen - Te. 5234

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Dienstag von 9:00 bis 11:00 Uhr

Donnerstag von 15:30 bis 17:00 Uhr

Tel.: 09422-1546

Fax: 09422-6119

eMail: pfarramt-bogenberg@t-online.de

Stadt Bogen - Rathaus

Stadtplatz 56
94327 Bogen

  • Tel. 09422/505 - 0
  • Fax. 09422 505 - 182
  • info(at)bogen.de
  • www.bogen.de
  • Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
    Donnerstag: 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

  • Besucherparkplätze sind am Stadtplatz (mit Parkscheibe max. 2 Stunden) sowie am Rathaus vorhanden.

  • barrierefrei
  • Das neue Rathaus