Herzlich Willkommen auf dem Bewerberportal der Stadt Bogen!

Die Stadt Bogen - verkehrsgünstig an der Donau im schönen vorderen Bayerischen Wald direkt an der A3 und der B20 gelegen - bietet als moderner, bürgernaher Dienstleister und Arbeitgeber ein familiäres und sicheres Arbeitsumfeld, ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Eigenverantwortlichkeit sowie Angebote zur Altersvorsorge.

Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit tarif- bzw. besoldungsgerechter Bezahlung und der Möglichkeit einer betrieblichen Altersvorsorge.
Profitieren Sie von den flexiblen Arbeitszeit- und Teilzeitgestaltungen, die eine optimale Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen, und den vielseitigen Fortbildungs-und Weiterbildungsangeboten.
Vor Ort finden Sie weiterführende Schulen, ein gutes Betreuungsangebot für Kinder, reichhaltige kulturelle Angebote sowie viele Gestaltungsmöglichkeiten Ihrer Freizeit

aktuelle Stellenanzeigen

Die Stadt Bogen (11.000 Einwohner) – verkehrsgünstig an der Donau im schönen vorderen Bayerischen Wald direkt an der A3 und der B20 gelegen – sucht im Zuge einer Nachfolge des bisherigen Kämmerers zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Leitung der Finanzverwaltung, (Kämmerer) m/w/d

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung der Finanzverwaltung (Haushalts- Kassen- und Rechnungswesen, Steueramt, Stadtkasse, Liegenschaftsverwaltung)
  • Planung und Abwicklung des kameralen Haushalts mit Haushaltsüberwachung, Rech­nungslegung, Finanz- und Darlehensmanagement, Controlling
  • Bearbeitung finanzwirtschaftlicher Grundsatzfragen und Erstellung von Finanzberichten und Statistiken
  • Haushalts- und Finanzplanung, Haushaltsvollzug und Jahresrechnung nach den Grundsätzen der Kameralistik
  • Förder-, Zuschuss- und Zuwendungswesen
  • Vermögens- und Schuldenverwaltung
  • Steuerrechtliche Angelegenheiten
  • Bearbeitung grundsätzlicher Fragen des Abgaben- und Gebührenrechts in Zusammen­arbeit mit den jeweiligen Fachbereichen
  • Kalkulation von Beiträgen und Gebühren
  • Vorlagenerstellung und Teilnahme an den Sitzungen des Stadtrates und seiner Aus­schüsse sowie das Erstellen von Beschlussvorlagen für die städtischen Gremien
  • Beratung und Unterstützung der Bürgermeisterin in finanziellen und steuerrechtlichen Angelegenheiten

Ihr Profil:

  • eine Qualifikation als Beamtin/er für die 3. Qualifikationsebene (z.B. allgemeine Verwaltung oder Finanzverwaltung), oder einen erfolgreich abgeschlossenen Beschäftigtenlehrgang II (Verwaltungsfachwirt/in) bzw. eine vergleichbare Ausbildung mit Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung.
  • idealerweise mehrjährige berufliche Erfahrung mit entsprechenden Fachkenntnissen, vorzugsweise als Führungskraft in der Kommunalverwaltung
  • ausgeprägtes wirtschaftliches und strategisches Denken und Handeln
  • sichere Anwendung der gängigen EDV-Programme (MS-Office), ideal wären Kenntnisse im HKR-Programm OK.FIS
  • hohe persönliche Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick sowie selbstsicheres Auftreten
  • Offenheit gegenüber anstehenden digitalen Veränderungen in der öffentlichen Verwaltung

Wir bieten:

  • eine sehr interessante, vielseitige und anspruchsvolle Führungsposition mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung
  • eine fundierte Einarbeitung durch den bisherigen Stelleninhaber bis zur vollständigen Tätigkeitsübernahme Anfang 2025
  • eine leistungsgerechte Bezahlung in Abhängigkeit Ihrer Qualifikationen und persönlichen Voraussetzungen bis Besoldungsgruppe A 13 BayBesG bzw. EG 12 TVöD
  • Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, Leistungsentgelt
  • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung (ZVK)
  • eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch besonders flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelung
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten nach individuellem Bedarf
  • eine betriebliche Gesundheitsförderung
  • Möglichkeit des kosten- und steuerfreien Ladens des privaten Fahrzeugs am Arbeitsplatz (§ 3 Ziff. 46 EStG)

Haben wir Ihr Interess geweckt? Dann bewerben Sie sich bis spätestens 22.04.2024!

Hinweis
Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen Frau Mühlbauer (09422/505-101) gerne zur Verfügung. Hinweise zu den benötigten Bewerbungsunterlagen finden Sie direkt unter der Anzeige; bitte übersenden Sie uns nur Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden; vorzugsweise per E-Mail an: bewerbung(at)bogen.de oder an Stadt Bogen – Personalamt – Stadtplatz 56, 94327 Bogen; Reisekosten anlässlich eines evtl. Vorstellungsgespräches können nicht übernommen werden. Eingangsbestätigungen der Bewerbungsunterlagen werden nicht versandt.


Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie beim Klick hier

Arbeiten bei der Stadt Bogen

Hier sind die Stellenausschreibungen der Stadt Bogen zu finden. Folgende Unterlagen sollte ihre Bewerbung enthalten:

  • Bewerbungsschreiben, bezogen auf die konkrete Stellenausschreibung
  • Lückenloser Lebenslauf (tabellarisch ausreichend)
  • Schulentlasszeugnisse (z. B. Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, Mittlerer Bildungsabschluss, Qualifizierender Hauptschulabschluss, erfolgreicher Hauptschulabschluss)
  • Bei einem ausländischem Schulabschluss ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Schulzeugnisses sowie die Anerkennung des erworbenen ausländischen Zeugnisses durch die Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich
  • Nachweis über Berufsabschlüsse (Gesellenbrief / Gehilfenbrief mit Notenbestätigung), Meisterbrief (mit Notenangaben), Staatlich geprüfter Techniker (Zeugnis mit Notenangaben)
  • Bei einer ausländischen Berufsausbildung ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses sowie die Anerkennung des erworbenen ausländischen Zeugnisses durch die Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich
  • Nachweis über abgeschlossenes Hochschul- / Fachhochschulstudium / Berufsakademiestudium (Diplomurkunde, Diplomzeugnis, Diplomvorprüfungszeugnis, Master- oder Bachelorzeugnis und ggf. Promotionsnachweis) mit Angabe der Gesamtnote.
  • Bei einem ausländischem Studium ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses und die Anerkennung der Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich
  • Arbeitszeugnisse / Beurteilungen
  • Wehrdienst- / oder Zivildienstzeitbescheinigung
  • Lehrgangszertifikate
  • Zeugnisse über erworbene Zusatzqualifikationen, Führerschein(e)

Ebenso teilen Sie bitte mit, wann eine Tätigkeitsaufnahme frühest möglich ist (Kündigungsfrist)

Bei der Bewerbung für eine Ausbildungsstelle ist das letzte Jahreszeugnis und falls bereits vorhanden das letzte Zwischenzeugnis erforderlich.

Bei Vorliegen einer Schwerbehinderung kann die Kopie des Schwerbehindertenausweises oder bei einem Grad der Behinderung von weniger als 50 v. H. der Gleichstellungsbescheid nach § 68 Abs. 2 Sozialgesetzbuch IX beigelegt werden.

Die vorgenannten Zeugnisse bzw. Nachweise sind in Fotokopie vorzulegen, da die Bewerbungsunterlagen nicht mehr zurückgesandt, sondern vernichtet werden.

Beachten Sie bitte das Bewerbungsende, da Bewerbungen, die nach dem Ende der Bewerbungsfrist eingehen, im Auswahlverfahren in der Regel nicht mehr berücksichtigt werden können.

 Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie hier auf der Homepage ganz unten.

Initiativbewerbung

Sie haben keine passende Stelle gefunden? Dann bewerben Sie sich doch initiativ bei uns.

Ihre Aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Stadt Bogen
- Personalamt -
Stadtplatz 56
94327 Bogen

oder alternativ an die E-Mailadresse: Bewerbung@bogen.de

Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung